29.05.2017, von Mirko Paland

Fernmeldeübung „Kabelblitz 2017“ in Braunschweig

Bereits zum dritten Mal fand am Wochenende vom 26. bis 28.05.2017 eine gemeinsame Übung der Fernmeldetrupps aller Fachgruppen Führung und Kommunikation (FK) aus den beiden norddeutschen THW-Länderverbänden auf dem Gelände der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig statt.

An diesem Wochenende haben sich 120 Fernmelder aus ganz Norddeutschland zu einer gemeinsamen Übung getroffen. Neben dem Fernmeldetrupp der FK Lehrte nahmen auch Fernmelder der Technischen Einsatzleitung (TEL) der Region Hannover an der Übung teil.

Bei räumlich und auch wettertechnisch idealen Bedingungen standen vor allem der Ausbildungsaspekt und das Erlernen von Techniken bei der Verlegung von unterschiedlichen Fernmeldekabeln im Vordergrund. Im Zusammenspiel mit allen Fernmeldetrupps wurde ein umfangreiches Fernmeldenetz aufgebaut und drei THW-Führungsstellen kommunikationstechnisch angeschlossen. Die verantwortlichen Übungsleiter der Fachgruppe Führung und Kommunikation aus Braunschweig wussten am Sonntagmorgen zu berichten, dass insgesamt ca. 80 km Fernmeldekabel den Weg aus den Fahrzeugen auf den Boden und in luftige Höhen fanden.

Neben der Nachtausbildung am Freitagabend und dem weiteren Aufbau des Fernmeldenetzes am Samstag war natürlich auch das gegenseitige Kennenlernen und der kameradschaftliche Austausch am Lagerfeuer ein wichtiger Bestandteil nach den Übungsabschnitten.

Nach Rückbau der Ausstattung konnte am Sonntagmorgen der Heimweg mit einem leichten Sonnenbrand und vielen neuen Erfahrungen angetreten werden.

Die Fernmelder aus Lehrte senden ein herzliches Dankeschön an den Ortsverband Braunschweig als Ausrichter und Organisator dieser tollen Ausbildung - wir freuen uns schon auf 2018.

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: