18.06.2017, von Miriam Herrmann

Notstrom für Pumpstation

Ein großflächiger Stromausfall in unserem Einsatzgebiet machte am vergangenen Samstag den Einsatz des Technischen Zuges erforderlich.

Auf Anforderung eines Ver- und Entsorgungsunternehmens versorgten die Helferinnen und Helfer mittels 35kVA-Stromerzeuger eine Pumpstation mit Energie und verhinderten so eine drohende Überflutung. Des Weiteren betankten sie ein leergelaufenes Notstromaggregat in einer Kläranlage des Unternehmens.

Nach drei Stunden konnte der Einsatz für die neun Helferinnen und Helfer beendet werden.

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: