13.05.2021, von Miriam Herrmann

Pump Squads?

THW Lehrte bei der Ausbildung für jordanische Pump-Einheiten

Ausbildungskonzeption für jordanische Pumpen-Einheiten

Bereits seit 2016 unterstützt das Technische Hilfswerk die jordanische Zivilschutzbehörde Jordan Civil Defense Directorate (JCD) beim Aufbau von ehrenamtlichen Bevölkerungsschutzeinheiten in Jordanien.

So führten in den vergangenen Jahren JCD und THW gemeinsam Grund- und Spezialausbildungen für jordanische Freiwillige durch. Seit 2020 setzte JCD in Jordanien bereits zwei Grundausbildungen vollständig eigenständig um.

Jordanien zählt als eines der trockensten Länder der Erde. Zugleich kommt es dort aufgrund der geografischen Lage, der topografischen Gegebenheiten und der klimatischen Bedingungen allerdings immer wieder zu extremen Starkniederschlägen und verheerenden Sturzfluten.

Aus diesem Grunde wurden die sogenannten Pump Squads konzipiert, kleine, hochmobile Pumpeneinheiten, die bei solchen Szenarien zum Einsatz kommen. Pump Squads wird es an mehreren Standorten des JCD in leichten und schweren Ausführungen geben.

Damit die Einsatzkräfte der Pump Squads Sturzflutlagen künftig kompetent abarbeiten können, trafen sich an den vergangenen zwei Tagen unter der Leitung des Auslandsreferates der THW-Leitung Spezialistinnen und Spezialisten des THW aus ganz Deutschland, um eigens für die Ausbildung der Pump Squads Ausbildungsinhalte festzulegen und Ausbildungspläne zu schreiben. Unter den Teilnehmenden war auch die Technische Beraterin für Hochwasserschutz und Deichverteidigung des OV Lehrte, Miriam Herrmann.

Aufgrund der aktuellen Lage fand der Workshop natürlich virtuell via Webex-Meeting statt.

An beiden Workshop-Tagen wurde in drei Gruppen im virtuellen Raum gearbeitet und ein Rahmen für eine etwa zehntägige Ausbildung gesteckt. Dieser Rahmen wird demnächst im Zuge eines weiteren Workshops weiterbearbeitet und Instruktionsblätter, sowie weiteres Ausbildungsmaterial, darunter webbasierte Lerneinheiten erarbeitet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: