10.06.2016, von Miriam Herrmann

Verrutschtes Gefäß gesichert

Am Samstag, den 04. Juni, führte der ABC Zug Region Hannover-Ost eine Übung durch an der auch wieder das THW Lehrte teilnahm.

Als Übungsszenario diente ein auf einem Speditionsfahrzeug verrutschter Behälter, der Salzsäure beinhaltete. Durch das Verrutschen beschädigte dieser ein weiteres, mit Natronlauge gefülltes Gefäß.

Nach dem die Kameraden der Feuerwehr zunächst den Gefahrenbereich abgesperrt hatten, führten sie eine Erkundung durch. Dabei wurde der Austritt der Gefahrstoffe aus den beiden Behältern festgestellt, welche umgehend in speziellen Wannen aufgefangen wurden. Anschließend wurde der verrutschte IBC-Behälter mittels Gabelstapler des THW gesichert.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: