01.11.2022, von Rainer Lange

Beim THW Lehrte findet Grundscheinprüfung statt

THW-Anwärterinnen und -Anwärter aus drei OV zum Prüfungstag in Lehrte

Die Grundausbildung ist die erste Ausbildungsstufe im THW und wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Fundament der THW-Ausbildung ist die Grundausbildung im THW-OV Lehrte. Ihr Ziel ist es, ein allgemeines Wissen über den deutschen und europäischen Katastrophenschutz sowie die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) zu vermitteln. Alle angehenden Helferinnen und Helfer werden einheitlich an THW-typischen Werkzeugen und Geräten ausgebildet. Dies garantiert, dass alle Einsatzkräfte bundesweit einsetzbar sind. Dazu wird der grundlegende Umgang mit der allgemeingebräuchlichen Ausstattung im THW gelehrt. Dazu gehören insbesondere

  • Grundlagen für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz,
  • Arbeiten mit Leinen, Rundschlingen, Bandschlingen, Ketten, Drahtseilen und Spanngurten
  • Umgang mit Leitern
  • Stromerzeugung und Beleuchtung
  • Holz-, Gesteins- und Metallbearbeitung
  • Sicheres Bewegen von Lasten
  • Sicheres Arbeiten im und am Wasser
  • Verhalten im Einsatz
  • Grundlagen der Rettung und Bergung
  • Einsatzgrundlagen

Der Ortsverband Lehrte hatte daher am letzten Wochenende zusammen mit der Regionalstelle Hannover zu einem Prüfungstag eingeladen. Helferinnen- und Helferanwärter aus drei Ortsverbänden kamen bereits am frühen Samstagmorgen in Lehrte zusammen. Unter der Prüfungsleitung von Thomas Sasse und Volker Böhnke starteten die Aspiranten mit der theoretischen Prüfung. Einsatzkräfte aus dem TZ und dem Fachzug FK hatten mittlerweile den Prüfungspacours mit sechs Stationen aufgebaut. Die Prüflinge benötigten den gesamten Tag, um die praktischen Prüfungsaufgaben zu erledigen. Dazwischen sorgten Helferinnen und Helfer aus der Alters- und Ehrengruppe unter der Leitung von Jutta Plate für das leibliche Wohl. Und so konnten die Ergebnisse am Nachmittag bekanntgeben und die Urkunden für die bestandene Prüfung ausgehändigt werden. In den nächsten Tagen wird der OB, Michael Sachs, mit den neuen Helferinnen und Helfer erörtern, in welchen Einsatzeinheiten der Dienst und die weitere Fachausbildung erfolgen wird.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: