22.01.2022, von Rainer Lange

Briefwahl beim THW Lehrte

Helfersprecher/in-Vertretung

Beim Ortsverband Lehrte war eine Nachwahl zur Helfervertretung erforderlich. Gesucht wurde ein/e stellv. Helfersprecher/in. An eine Präsenzveranstaltung war angesichts der Corona-Pandemielage nicht zu denken. Deswegen sollte die Ausnahmeregelung von der Mitwirkungsrichtlinie - eine Briefwahl - greifen.

Im November letzten Jahres bestimmte der Ortsbeauftragte, Marc Kulisch, die Helfer Volker Böhnke und Rainer Lange zum Wahlvorstand. Dieser informierte alle Helferinnen und Helfer über die Briefwahl und bat um Kandidaten/innen-Vorschläge. Die Vorschläge sollten bis kurz vor Weihnachten eingereicht werden. Daraus und aus den Vorgaben für die Briefwahl ergab sich die Gestaltung der Briefwahlunterlagen und deren Versendung. Im Ortsverband reifte die Idee, die Gelegenheit zu nutzen und gleichzeitig Weihnachtsgrüße verbunden mit Präsenten zu versenden. Und so machten sich am 22.12.2021 die Helfer Sebastian Vidril und Michael Engel auf den Weg und überreichten vielen Helferinnen und Helfer sowohl die Briefwahlunterlagen als auch die Weihnachtsgrüße des Ortsverbandes. Einen wichtigen Anteil an der Erstellung der Unterlagen hatte die Verwaltungsbeauftragte Andrea Diedrich.

Die Rückmeldefrist für die Briefwahl wurde feiertagsgerecht auf Januar 2022 gelegt. Am 21.01.2022 trat dann der Wahlvorstand im Beisein des Ortsbeauftragten und des Leiters der Regionalstelle Hannover, Alexander Isaak, zusammen um die Rücksendungen auszuwerten.

Im Ergebnis wurde die Angehörige des Fachzuges Führung und Kommunikation, Anne Witke, zur stellvertrenden Helfersprecherin gewählt. Zusammen mit Miriam Herrmann (Technischer Zug) als Helfersprecherin bilden sie für die nächsten fünf Jahre das Gespann für die Helfervertretung beim THW Lehrte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: