11.09.2017, von Miriam Herrmann

Großbrand in Lehrter Recyclingbetrieb

Ein Großbrand in einem Lehrter Recyclingbetrieb machte den Einsatz des Technischen Zuges des THW Lehrte erforderlich.

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Samstag, den 09.09.2017 gegen 16 Uhr Altholz auf einer Fläche von 70 x 70 Metern und einer Höhe bis zu 10 Metern in Vollbrand. Die gesamte Stadtfeuerwehr Lehrte sowie ein Zug der Berufsfeuerwehr Hannover war im Einsatz.

Die SEG Licht des Ortsverbandes sorgte mit dem GKW2 sowie dem 35 kVA-Stromerzeugungsaggregat und umfangreicher Lichtausstattung für eine großflächige Ausleuchtung der Einsatzstelle. Die weiteren Aufgaben war die logistische Versorgung der Gesamteinsatzstelle mit Verbrauchsgütern und die Koordination der Bagger und Radlader, die vom betroffenen Betrieb und von der Fachgruppe Räumen des Ortsverbandes Burgdorf gestellt wurden.

Wir danken dem OV Burgdorf und den Feuerwehren für die gute Zusammenarbeit und für die gute Verpflegung vor Ort.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: