02.01.2024, von Rainer Lange

THW führt Hochwassereinsätze fort

Ausgerechnet an Sylvester kamen schon wieder Einsatzaufträge für den Technischen Zug

Bei Kontrollen des Hochwasserschutzsystems (HWSS) zwischen Ahltener Straße und dem Bullenweg wurde von der Feuerwehr festgestellt, dass es Leckagen in diesem System gab. Offensichtlich hat der durchweichte Boden an mehreren Stellen nachgegeben, so dass das HWSS nicht mehr dicht hielt. Also stabilisierten die Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW diese Bereiche mit Sandsäcken und Big Bags. Mit dabei auch die Technische Beraterin Hochwasser und Deichschutz des THW Lehrte, Miriam Herrmann. Rechtzeitig zu den Sylvester Feierlichkeiten konnte dieser Einsatz beendet werden.

An der weiteren Einsatzstelle des THW in der Falkenstraße verblieben die Kräfte des THW – u. a. aus der FGr WP des THW Hannover mit ihren Pumpen bis Sylvester in Bereitschaft. Hier konnte kurz nach Mittag der Einsatz beendet werden. Das THW baute seine Pumpen ab und zurück.

Mit Sorgen werden die Regenfälle in den nächsten Tagen betrachtet. Die Bereitschaft für weitere Einsätze ist beim THW vorhanden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: