31.12.2023, von Mirko Paland/Marc Kulisch/Rainer Lange

THW Lehrte weiterhin im Hochwassereinsatz

Fachzug Führung und Kommunikation sowie Technischer Zug erhalten Einsatzaufträge

Der Stab des FZ FK erhielt den Auftrag, die Einsatzleitung in Hodenhagen, Heidekreis zu unterstützen. Eine Ablösung war erforderlich, um die Einsatzfähigkeit dieser ELO aufrecht zu erhalten. Diese ELO war zuständig für die Einsatzlagen Serengeti-Park sowie die Hochwassergebiete von Gebiet der Meiße und Aller. Die Stabsmitglieder unter der Leitung von ZTrFü Paland waren zuständig für die Aufgabengebiete: Leiter Stab, S1, S2 und S4

Auch für den TZ, FGR N gab es neue Einsatzaufträge. An der Falkenstraße in Lehrte, wo auch die FGr WP des THW Hannover tätig war, gab es Probleme mit einem Durchlass durch die Straße und den weiterführenden Bach. Dort wurde ein Damm errichtet und ein Spülfahrzeug sollte den Durchlass frei spülen. Der TZ errichtete den Sperrdamm unter schwierigen Bedingungen. Helfer mit Wathosen mussten im Bachlauf stehend Bigpacks und Sandsäcke einbringen. Der TZ richtete außerdem Beleuchtung ein. Sinn war es, den Sperrdamm nach dem Ausbaggern wieder zu entfernen. Das sollte auch dazu führen, dass die Pumpen der FGr WP abgeschaltet werden können. Dies bewahrheitete sich leider nicht; nach dem Abschalten stieg der Wasserspiegel wieder. Der Pumpenbetrieb ist daher weiterhin nötig.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: